Ahlers Baumschule AG
deutsch

Rheum rhabarbarum 'Holsteiner Blut' - Rhabarber


            °°Sauer macht bekanntlich lustig.....,

              also viel Spaß!! °°

  • rotstielige, mittelfrühe Sorte

  • Vitaminreich

  • Lecker für Kompott, Kuchen und Aufläufe


Zur Pflanze:

 

 

Rhabarber sind Stauden und lieben einen leicht feuchten, humosen Gartenboden in der Sonne oder dem Halbschatten. Staunässe sollte Sie vermeiden.

 

'Holsteiner Blut' hat seinen Namen wahrscheinlich wegen der roten Stängel bekommen, diese können 50 bis 60 cm lang werden und sind gleichzeitig auch der essbare Teil der Pflanze. Das Fruchtfleisch ist grün mit rot durchzogen und kann schon ab Mai bis zum Johanni (24. Juni) geerntet werden.

 

Danach gönnen sie Ihrem Nimmersatt eine Erholungspause und geben ihm eine ordentliche Mulchschicht aus Kompost. Auch Pferdeäpfel liefern ordentlich Nährstoffe für die harte Winterzeit, in der sich Ihr Rhabarber erstmal bis zum Frühjahr unter die Erde verkriechen wird.

 

Aber keine Angst er wird wiederkommen.

 

Im folgenden Jahr geben Sie dann im Mai eine Gabe Hornspäne hinzu, dies verbessert Ihre Ernte enorm.

 

In den ersten Jahren sollten Sie Ihren Rhabarber noch nicht komplett abernten, erst ab dem dritten Jahr ist dies möglich.

Oma Anneliese´s Rezept Idee:

Rhabarber-Baiser Kuchen


 Zutaten:

  • 200 g  Mehl
  • 100 g  Margarine
  • 75 g  Zucker
  • 2TL  Backpulver
  • 1Pck. Vanille Puddingpulver
  • 300 ml  Milch
  • 500 g  Rhabarber
  • 100 g  Puderzucker
  • 3  Eier

Zubereitung:

Als erstes die Eier trennen.
Aus dem Mehl, der Margarine, dem Zucker, Backpulver sowie den Eigelben einen Mürbteig herstellen. Diesen dann erstmal kühl stellen, dann lässt er sich besser weiterverarbeiten.

In der Zwischenzeit den Rhabarber von seiner haut befreien, in kleine Stücke schneiden und zuckern.

Aus dem Puddingpulver und der Milch einen Pudding kochen, (man kann nach Belieben auch das Rhabarberwasser mit verwenden! Es sollte aber nicht mehr als 300 ml verwendet werden) Darin die Rhabarberstückchen unterrühren.

Die Masse in die mit dem Teig vorbereitete Springform füllen und 20 min bei 180°C backen.

Nun das Eiweiß mit dem Puderzucker steif schlagen, und auf den vorgebackenen Kuchen streichen.
Nun den gesamten Kuchen nochmals ca. 25 min. bei 160°C fertig backen!

Ahlers Baumschule Gmbh&Co.KG
Seggerner Straße 2
26655 Westerstede

Tel.: 0 44 88 / 84 49-0
Fax: 0 44 88 / 84 49 44

Ahlers Callback