Ahlers Baumschule AG
deutsch

Beerenobst

Vitis vinifera 'Huxelrebe' - Weinrebe


°°°°°   Ab jetzt "huxelt" es in Ihrem Garten °°°°°

  • ertragreiche Sorte

  • kernlose Früchte

  • winterhart bis minus 17 C°



Zur Pflanze:

Die Weißwein-Rebe hat ihren tollen Namen ihrem Züchter Fritz Huxel zu verdanken, der die Rebe als erster in den 50er Jahren anbaute.

Setzen Sie die Pflanze in humusreiche, durchlässige Erde und halten Sie den Boden immer mäßig feucht, aber vermeiden Sie Staunässe. Wählen Sie unbedingt einen sonnigen Standort aus!!  

Regelmäßiges Düngen ist von Vorteil, wenn Sie eine reiche Ernte anstreben.

Der sommergrüne Strauch ist mittelstark wachsend, wird bis zu 3 m hoch und hat recht große Blätter, wenn man ihn mit anderen Weinsorten vergleicht.

Die gelbgrünen Beeren sind kernlos und haben einen saftig, würzigen Geschmack und an einer Traube können gleichzeítig große und kleine Beeren hängen, dies nennt man dann Jungfernfrüchtigkeit.  

In den ersten Wintern empfehlen wir Ihnen den Wurzelballen mit einer Mulchschicht abzudecken, obwohl die Rebe bis -17C° frosthart ist. Durch die Mulchschicht vermindern Sie das Risiko, dass die Pflanze vertrocknet.

Bei den Winzern ist die 'Huxelrebe' sehr beliebt. In Rheinhessen werden ca. 420 ha Wein der Sorte 'Huxelrebe' angebaut. Aus ihr werden hochwertige Süßweine gemacht, die dann als Apperetif, zu Blauschimmelkäse oder zum Dessert gereicht werden. Die Weine haben dann ein exotisch, fruchtiges Bukett, das an Mango und Maracuja erinnert.

 


Vitis Beschreibung/allgemein

Ahlers Baumschule Gmbh&Co.KG
Seggerner Straße 2
26655 Westerstede

Tel.: 0 44 88 / 84 49-0
Fax: 0 44 88 / 84 49 44

Ahlers Callback