Ahlers Baumschule AG
deutsch

Wellnessobst

Aronia prunifolia 'Viking' - Apfelbeere


Reich an Ballststoff und Antioxidantien

  • Vitamin K und C haltig

  • Folsäuerehaltig

  • Ballaststoffreich

  • Früchte können zu Marmelade, Gelee oder Saft verarbeitet werden



Zur Pflanze:

Die Apfelbeere ist ein langsam wachsender Strauch, der bis zu 3 m hoch wird.
Pflanzen Sie ihn auf nicht zu trockenem Boden, er darf ruhig lehmhaltig sein, da das feine Wurzelwerk relativ unempfindlich gegen Nässe ist. Sowieso ist der Strauch extrem robust und widerstandsfähig gegenüber Witterungen.

Die Blüten die Ende April/Mai erscheine sind eher unscheinbar. Einen großen Zierwert haben jedoch die rötlichen Blattaustriebe, die später dunkelgrün werden. Im Herbst färbt sich das gesamte Laub wieder scharlachrot. Sie haben also vom Frühjahr bis zum Laubabwurf Ende Oktober ein schönes Farbspiel.

Die bis zu 1cm dicken Früchte sind zuerst rot und werden dann schwarz, sie haben die Form eines Apfels, daher der Name. Ab September können diese geerntet werden, ansonsten erfreuen sich die Vögel in Ihrem Garten auch an der Leckerei. Spätestens mit dem ersten Frost fallen die kleinen süßen Beeren aber von selbst zu Boden.


Wir empfehlen Ihnen die Früchte zu Marmelade oder Gelee zu verarbeiten.


Oma Anneliese´s Rezept Idee:

Himmlische-Frucht-Konfitüre


Zutaten:

  • 1 /4 L  Wasser
    2 geh.TL  Apfelpektin HVM
    1 TL   Äpfelsäure
    200 g   Zucker
    125 g  Aprikosen
    125 g   grüne Trauben
    1-2 EL getrocknete Aroniabeeren

 

 

Pektin und Äpfelsäure mit drei Esslöffeln Zucker vermischen. Früchte entkernen, klein schneiden und so pürieren, dass kleine Fruchtstückchen erhalten bleiben. Fruchtmasse in einem Topf vorsichtig erwärmen und Pulvermischung zusetzen. Jetzt vorsichtig aufwallen lassen, restlichen Zucker zugeben und erneut vorsichtig aufkochen. Heiße Masse in ein mit siedendem Wasser ausgespültes Schraubglas geben und verschließen. Glas für ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen. Die Konfitüre dickt im Glas nach. Auch bei diesem Rezept wird zusätzlich Äpfelsäure verwendet, damit das Pektin im sauren Milieu ausreichend geliert. Bei unserem Aroniagelee und unserer Aroniakonfitüre sorgt Frusip’s Aronia mit seiner eigenen Fruchtsäure für den notwendigen Säuregrad.


Ahlers Baumschule Gmbh&Co.KG
Seggerner Straße 2
26655 Westerstede

Tel.: 0 44 88 / 84 49-0
Fax: 0 44 88 / 84 49 44

Ahlers Callback