Ahlers Baumschule AG
deutsch

Wellnessobst

Hippophae rhamnoides 'Pollmix' - Sanddorn


Zur Pflanze:

Sanddorne gehören zu den Pionierbaumarten, daher sind sie sehr resistent gegenüber jeglichen Witterungen und sehr anspruchslos was den Boden angeht.
Die kräftigen, kompakten und aufrecht wachsenden Sträucher  sind unter anderem an den Küsten zu Hause, darum wachsten sie am liebsten in der Sonne. Einen Schattenplatz oder zu dichte Pflanzung mögen sie nicht.
‚Pollmix’ ist eine männliche Sanddorn-Pflanze, die Sie zur Bestäubung der weiblichen Sanddorne brauchen. ‚Pollmix’ selbst trägt keine Früchte, kann aber ab März/April mit seinen unscheinbaren Blüten bis zu 8 weibliche Sanddorn-Sorten bestäuben.
Die Zweige besitzen Dornen  und tragen wunderschöne, längliche Blätter die eine silbrige Unterseite haben. Das Laub fällt erst spät im Herbst.

Beim Schnitt brauchen sie keine Besonderheiten beachten; gelgentliches Auslichten reicht vollkommen aus. Dies sollte im Herbst erfolgen, damit sie nicht die Blüten abschneiden, die zur Befruchtung der weiblichen Pflanzen benötigt werden. Die Pflanze ist gut frosthart.

Rezepte mit Beeren der weiblichen Sanddorne

Oma Anneliese´s Rezept Idee:

Sanddorn-Saft

Zutaten:

  • 2kg frische Sanddornbeeren

  • ½ Liter Wasser

  • 1 ½  kg Zucker

  • 1 Vanilleschote

Zubereitung:

Die Beeren werden gepflückt, gesäubert und dann in einem Topf leicht mit Wasser bedeckt und man gibt den Zucker mit darunter. Dann wird die Vanilleschote mit in den Ansatz gegeben und kurz vor dem Aufwallen alles vom Feuer genommen, damit die Vitamine nicht zu sehr zerstört wird. Das ist der Saft, wenn man ihn kocht.

Sanddornsaft kann man aber auch kalt gepresst machen, indem man die Früchte sucht, säubert und dann das Ganze durch ein Sieb drückt und den Muttersaft auffängt. Dieser wird nicht gekocht und man kann ihn nur begrenzt aufheben im Kühlschrank zum sofortigen Gebrauch oder zur Weiterverarbeitung.
Das ist der Gesündeste und enthält dann auch sämtliche Inhaltsstoffe.

Bedenkt, dass beim Kaltgepressten obenauf das Öl schwimmt, denn der Sanddorn ist ein Ölgewächs!

Wer abnehmen will, kann ihn in jeder Form zu sich nehmen!

Oma Anneliese´s Rezept Idee:

Sanddorn-Sirup

Zutaten:

 

  • 1Liter Sanddornsaft
  • 1 Liter Wasser
  • 1 kg Rohrzucker
  • ausgeschabte Vanilleschote

 

Zubereitung:

Den Sanddornsaft (Rezept s.o.) durch ein Sieb geben, um ihn etwas zu klären. Wasser, Zucker und das ausgeschabte Vanillemark dazugeben, verrühren und alles zu Sirup kochen.

Noch heiß in sterile Flaschen füllen.

Der Sirup passt zu Joghurt oder Quark und ist sehr gesund!


Ahlers Baumschule Gmbh&Co.KG
Seggerner Straße 2
26655 Westerstede

Tel.: 0 44 88 / 84 49-0
Fax: 0 44 88 / 84 49 44

Ahlers Callback