Ahlers Baumschule AG
deutsch

Wellnessobst

Ficus carica 'Brown Turkey' - Feigenbäumchen


°°°°°Überhaupt nicht feige unsere Feige!

Ein ganz schön mutiges Früchtchen! °°°°°°°°°°°°

-weil Winterhart!!

  • winterhart

  • bis 10 cm große Früchte

  • dekorativ und schmackhaft


angesetzte Ficus Früchte

Zur Pflanze:

Das Feigenbäumchen wird in unseren Gegenden bis 3/4 m hoch und sollte in den ersten Jahren vor Frost geschützt werden. Dies können sie, indem sie es den Ballen mit Mulch überdecken und bei stärkerem Frost die Krone mit Flies abdecken. Allgemein sollten Sie einen geschützten Standort wählen, am besten zur Südseite gelegen, denn die Sonne (Halbschatten ist auch in Ordnung) mag die Feige am liebsten. Der Boden sollte humusreich und durchlässig sein.Wenn sie düngen, achten sie darauf einen Stickstoffarmen Dünger zu verwenden, dies steigert den Ertrag an Früchten.    Die grossen, mehrfach gefingerten Blätter sind sehr dekorativ. Ficus carica 'Brown Turkey' ist eine selbstfruchtende Sorte, dessen besonders festen Früchte im Spätsommer (ab August) zu ernten sind. Die Feigen sind zu Beginn grün und bekommen zur Reife einen bräunlichen Farbton.

Sie können das Bäumchen natürlich auch in einen dekorativen Kübel pflanzen und im Winter kühl , aber frostfrei überwintern. Allerdings ist die Pflanze laubabwerfend, also nicht erschrecken.


Rezept Idee:

Mandelkuchen mit Feigen

 

Zutaten :

Für den Teig:

  • 125 g Butter und etwas für die Form
    100 g Puderzucker
    250 g Mehl
    2 EL Milch
    2 Eigelb
    Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
    etwas Mark einer Vanilleschote
    etwas Salz

Für die Füllung:


  • 280 g geschälte Mandeln
    50 g Mehl
    250 g Butter
    250 g feiner Zucker
    2 Eier (Größe L)
    etwas einer Vanilleschote
    Außerdem:
    15 frische Feigen
    30 g Zucker
    2 EL Wasser
    Blätter von zwei Thymianzweigen
    1 unbehandelte Orange


Zubereitung:


 

1. Zunächst wird der Teig zubereitet. Dazu die Butter und den Zucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. (Nicht wegräumen, das kommt später nochmal.) Das Salz, die Vanille und die Zitronenschale untermischen. Nun mit dem Mehl und den beiden Eigelb zu einem Teig verarbeiten, bis sich Streusel bilden. Etwa 2 EL Milch hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit Mehl bestäuben und in Frischhaltefolie eingepackt eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
2. Nach der Ruhepause eine Form (28 cm Durchmesser) gut mit Butter ausfetten und mit dem Teig auskleiden. Dabei einen Rand von etwa 3 cm am Rand stehen lassen. Diese Form nun eine Stunde in die Tiefkühltruhe stellen.
3. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
4. Nun die Füllung vorbereiten. Dazu 250 g von den Mandeln mit dem Momentschalter der Küchenmaschine (bei mir: kurze Impulse im Mahlgefäß vom Zauberstab) unterschiedlich fein mahlen. Mit dem Mehl mischen. Die Butter und den Zucker wieder schaumig schlagen und mit dem Mehl, den Mandeln, den Eiern und der Vanille gut mischen. Nun eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
5. Den tiefgekühlten Teig etwa 12 Minuten bei 180 °C backen bis er goldbraun ist. Falls er dabei Blasen wirft mit der Gabel den Boden einstechen damit die Luft entweichen kann.
6. Währenddessen die Feigen waschen, den Stiel entfernen und oben kreuzweise einschneiden. Jede Frucht sanft von unten mit den Daumen drücken, bis diese aufplatzt. Die restlichen Mandeln grob hacken. Den Thymian waschen und abziehen. Die Schale von der gewaschenen Orange abraspeln.
7. Die Mandelmasse in den Boden einfüllen und die Feigen einsetzen. In einer Pfanne den Zucker mit dem Wasser erhitzen. Den fertigen Sirup über dem Kuchen verteilen und die gehackten Mandeln, die Orangenschale und den Thymian verteilen.
8. Den Ofen auf 170 °C zurückschalten und etwa 40 Minuten backen, bis die Mandelmasse außen fest geworden ist. Vor dem Verzehr mindestens 40 Minuten abkühlen lassen.

 

Ahlers Baumschule Gmbh&Co.KG
Seggerner Straße 2
26655 Westerstede

Tel.: 0 44 88 / 84 49-0
Fax: 0 44 88 / 84 49 44

Ahlers Callback