Ahlers Baumschule AG
deutsch

Wellnessobst

Hippophae rhamnoides 'Leikora' - Sanddorn


Ein fesches Mädel namens 'Leikora'

  • anspruchslose Pflanze

  • Früchte sind herrlicher Blickfang

  • und Vitaminspender¹°

  • Futterquelle für Vögel im Winter



Zur Pflanze:

Leikora ist eine weibliche Sanddorn-Pflanze, nur diese tragen auch Früchte. 

Da der kräftige, kompakte und aufrecht wachsende Strauch unter anderem an den Küsten zu Hause ist, wächst er am liebsten in der Sonne, schon der Halbschatten führt zu einer geringeren Fruchtbildung.

Ein gut durchlässiger Boden ist wichtig, er sollte nährstoffarm, neutral oder kalkhaltig sein. Wichtig ist, dass der Boden nicht sauer ist!! Das komplette Austrocknen sollten Sie, genau wie Staunässe vermeiden. Ab März bildet der bis zu 5m hohe Strauch seine kleinen grün-braunen unscheinbaren Blüten am vorjährigen Holz.

Zur Befruchtung sollte eine männliche Pflanze, z.B. die Sorte 'Pollmix' in der Nähe gepflanzt sein. Dann bildet 'Leikora' besonders viele, dunkelorange Früchte, die sogar die Zweige zum Überhängen bringen können. Ihr Ertrag ist deutlich höher als bei der Sorte 'Hergo', jedoch kann die Ernte erst ca. 2 Wochen später beginnen. Falls Sie die Früchte hängen lassen, werden sie bis in den Januar/Februar hinein als Blickfang am Strauch leuchten oder den Vögeln eine herrliche Mahlzeit sein.

Beim Schnitt brauchen sie keine Besonderheiten beachten; gelgentliches Auslichten reicht vollkommen aus, da der Jahreszuwachs nur ca. 20 - 40 cm beträgt. Dies sollte nach der Ernte erfolgen, weil das Schneiden im Frühjahr zu einer geringeren Ernte führt.

Positiv zu bemerken ist auch noch, dass 'Leikora' nicht so kräftige Wurzelausläufer bildet, wie andere Sanddorn-Sorten.


Oma Anneliese´s Rezept Idee:

             Karotten - Sanddorn - Schnitten


  • 300g geriebene Karotten

  • 3 Eier

  • 150g Rohrzucker

  • 2TL unbehandelte, geriebene Orangenschale

  • 150g gemahlene Mandeln

  • 1TL Lebkuchengewürz

  • 100g Vollkorn-Dinkelmehl

  • 3TL Backpulver

  • 12 Blatt Gelatine

  • 330g Sanddorn-Aufstrich (Mus)

  • 1kg Magerquark

  • 1Pck. Vanillezucker

  • 50ml Orangensaft


ZUBEREITUNG:

Die Eier trennen, die Eigelbe mit 50 g Zucker schaumig rühren. Die Eiweiße mit 50 g Zucker steif schlagen und auf die Eigelbe geben. Karotten, Orangenschale, Mandeln, Lebkuchengewürz, Mehl und Backpulver untermischen.

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Bei 160°C (Umluft) ca. 25 Minuten backen.

Die Gelatine einweichen. 250 g Sanddornaufstrich, Quark, Vanille und den restlichen Zucker verrühren. Den Orangensaft erhitzen, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Etwas Quarkcreme untermischen und mit dem restlichen Quark verrühren.

Die Creme auf den Kuchen streichen und fest werden lassen. Den restlichen Aufstrich glatt rühren und über den Kuchen tropfen lassen.


Ahlers Baumschule Gmbh&Co.KG
Seggerner Straße 2
26655 Westerstede

Tel.: 0 44 88 / 84 49-0
Fax: 0 44 88 / 84 49 44

Ahlers Callback